Müssen Rassehunde soviel kosten ?

      

 

Diese Frage wurde mir schon so oft gestellt.

Sie haben beschlossen, sich einen süßen Bolonka Zwetna Welpen als neues Familienmitglied in ihrer Familie aufzunehmen. Ich werde versuchen Ihnen hier zu erklären warum. Bolonkas von einem seriösen, an Zuchtverbände angeschlossenen Züchter kosten  bis zu 1500,00 Euro. 

 

Was kostet ein Welpe bei uns !

Der Kaufpreis unserer Welpen beträgt 1200,00 Euro

1008,40 Netto - (eintausendacht,vierzig)

zuzüglich 19%MwSt. - 191,60 - (einhunderteinundneunzig,sechzig)

 

Die Anzahlung beträgt 300,00 Euro - diese wird sofort mit der Reservierung fällig (nach Besichtigung des Welpen und Kennenlernen)

Der Restkaufpreis von 900,00 Euro bei Abholung

 

 

Der Züchter muss schon einiges an finanziellen Mitteln aufbringen.  Angefangen bei den Anschaffungskosten seiner Zuchttiere, Vereinskosten im Zuchtverband, Ausstellungen, Zuchttauglichkeitsprüfungen, Deckgebühren, Gentests , wenn kein eigener Rüde vorhanden ist, die Anfahrt zum Deckrüden oft auch mit Übernachtungskosten verbunden, die Ausstellung der Ahnentafeln, Kosten für die Wurfabnahme, Versicherungen, Hundesteuern, Tierarztkosten, denn die medizinische Versorgung aller Tiere, sowie die tierärztliche Betreuung der Zuchttiere und der Welpen, die  Ausstellung eines Gesundheitszeugnisses, Impfungen, Wurmkuren, das Chipen  und eine optimale Grundversorgung mit hochwertigem Futter muß gewährleistet sein. Einmal davon abgesehen die Zeit die ein verantwortungsvoller Züchter mit seinen Tieren verbringt (die rechne ich gar nicht mit ein), ebenso gehören ständige Fortbildungen und Seminare dazu. Oft sind die Kosten durch die Welpenverkäufe gerade so gedeckt.



 

Sollten Ihnen Welpen zu auffallend günstigeren Preisen angeboten werden, sollte Ihnen das zu denken geben.

 

Artgerechte Haltung und Aufzucht von Tieren hat ihren Preis. Auch wenn Sie weder züchten noch ausstellen wollen, sollten Sie im Interesse der Tiere auf einen Stammbaum bestehn. Alle Züchter, die einem Verband angehören, unterliegen Zuchtrichtlinien. Sie regeln die Zuchttauglichkeit nur gesunder, dem Standard entsprechender Tiere, ebenso das Mindestalter und die Häufigkeit der Eindeckungen des Muttertieres. Auch die medizinsche Versorgung, wie Impfungen, Wurmkuren und das frühstmögliche Abgabealter ist festgelegt. Diese Bedingungen gewährleisten , daß Sie einen gesunden und gut sozialisierten Hund bei sich aufnehmen. 

 

Leider erhalte ich oft anonyme Anfragen nach dem Preis. Oder es wird bei telefonischen Anfragen zuerst nach dem Preis gefragt. In Zukunft werde ich solche Anfragen nicht mehr beantworten.

Meine Welpen werden mit viel Liebe und Kraft aufgezogen, damit sie bestens geprägt und sozialisiert in ihre neuen Familien ziehen können.